Das einzigartige Compact Tor

  • Platzsparend, keine Schienen!
  • Langlebig und wartungsarm
  • Viele Gestaltungsmöglichkeiten
  • Online Design erstellen und Angebot erhalten

Ibiza an der Gracht

Home » Projekte » Temporäre Gebäude » Ibiza an der Gracht

Anfang Mai 2017 wurde das Projekt Stadtstrand Zwolle abgeschlossen. Nach Großstädten wie Paris, Berlin und Barcelona hat Zwolle jetzt auch offiziell einen temporären Strand mit Restaurant und Strand-Café.  Der Platz am historischen Kanal in der Innenstadt von Zwolle in einen Strand verwandelt, komplett mit weißem Sand, Palmen, Strandkörben und einem Beachclub. Lokale Unternehmern, die Besuchern ein wunderbares Urlaubsgefühl vermitteln wollten, entwickelt dieses Projekt und setzten es um.

Zu einem Strand gehört auf jeden Fall auch ein Beachclub. Dieser hier besteht aus aufeinander gestapelten Seecontainern. Die Seitenwände ersetzte man teilweise durch Glas und alle Innenwände entfernte man, um Platz für das Restaurant zu schaffen. Dadurch kann man den Stadtstrand und den Blick über den Kanal auch genießen, wenn das Wetter mal nicht so schön ist.

Industriell, kreativ und gemütlich

Da die Container ursprünglich recht industriell aussahen, war es eine Herausforderung, einen angenehmen Innenraum zu schaffen. Um diesen vollständig zu nutzen, wurden auch Sitzgelegenheiten im Obergeschoss eingerichtet (welches aus einer zweiten Containerebene geschaffen wurde). Die Eingangsfassade aus Glas kann bei schlechtem Wetter geschlossen und bei schönem Wetter vollständig geöffnet werden, sodass das Restaurant jederzeit öffnen kann. Besucher sehen dadurch auch, dass es ausreichend Sitzplätze im Inneren gibt und haben gleichzeitig einen atemberaubenden Blick nach draußen.

Besondere Anforderungen erfordern eine besondere Lösung

Der „Stadtstrand“ ist ein Behelfsgebäude, wird also nach dem Sommer demontiert, um nächstes Jahr wieder neu aufgebaut zu werden. Dafür werden auch Materialien benötigt, die sich leicht zusammenbauen und auseinandernehmen lassen. Die Funktionalität der Konstruktion darf darunter nicht leiden. All diese Anforderungen führten letztlich zur Wahl des Compact Industrietors in der Full Vision-Version.

Hohe Vielseitigkeit und einfache Installation

Mit seiner Vielseitigkeit im Hinblick auf Aussehen, Größe, Farbe und Verglasung ist das Compact Industrietor in verschiedenen Branchen sehr beliebt.  Zur Anwendung in einem Behelfsbau, zum Beispiel an Veranstaltungs- oder Sportaustragungsorten, entscheidet man sich regelmäßig für dieses aus Segmenten bestehende Tor. Ein großer Vorteil ist die einfache Installation, denn dieses Sektionaltor faltet sich über der Türe nach oben ein, sodass es keine unterstützende Deckenstruktur benötigt, wie es bei herkömmlichen geteilten Obertüren erforderlich ist. In der Folge bleibt Freiraum, der in dieser besonderen Situation äußert willkommen ist. Lesen Sie mehr dazu auf unserer Website.

Einheitlichkeit aufgrund einer einzigen Farbe

Das für dieses Projekt gewählte Compact Industrietor ist die Full Vision-Version, die aus 8 Aluminumpaneelen mit einwandiger Polycarbonatfüllung besteht. Das Sektionaltor hat eine Größe von 4680 x 4900 mm (B x H). Um die volle Containerhöhe zu erreichen, wurde über dem Tor eine Blende mit demselben Aussehen wie das des Tores montiert. Dadurch entsteht eine ungehinderte Aussicht von innen nach außen. Die Profile an der Tor Innenseite haben die Standardfarbe RAL 9002, die Außenseite die Standardfarbe RAL 9006. Beide Farben wurden passend zur Containerfarbe gewählt.

Ungewöhnliche Lösung in einem ungewöhnlichen Gebäude

Aufgrund der Konstruktion der Container und der Innenausstattung war kein Platz für die seitliche Montage des Motors vorhanden. Bei dem Compact-Falttor gibt es jedoch mehrere Möglichkeiten, einen Motor zu montieren. Da sich die Schienen bis zur Decke erstrecken und die Faltplatten, mit denen das Tor gefaltet wird, fest an der Wand montiert sind, war über dem Torpaket kein Platz für den Motor. Vor dem Paket war jedoch genug Platz für die Montage des Motors und das Tor hatte die richtigen Eigenschaften für eine Frontmontage.

Unter allen Wetterbedingungen

Bei schlechtem Wetter ist das Tor geschlossen, um den Zugang zum Restaurant jedoch offen zu halten, wurde eine vollverglaste Schlupftür in die Paneele integriert. Dadurch ist das Restaurant jederzeit zugänglich, sodass Sie immer Freude am Stadtstrand haben können. Um Näheres über die Anwendung der Schlupftür zu erfahren, schauen Sie hier.

Top-Qualität

Enthaltene Funktionen

Full vision

Schlupftür im Tor

Entwerfen Sie Ihr eigenes Falttor

Stellen Sie mit wenigen Klicks Ihr Compact Falttor zusammen. Erhalten Sie direkt ein Angebot und die zugehörigen Zeichnungen!

Entwerfen Sie Ihr Tor
 Galerie schließen

Was suchen Sie?