Das einzigartige Compact Tor

  • Platzsparend, keine Schienen!
  • Langlebig und wartungsarm
  • Viele Gestaltungsmöglichkeiten
  • Online Design erstellen und Angebot erhalten

Autolift bei Heron

Manchmal kommt es nicht nur darauf an das etwas gut funktioniert, sondern auch darauf, dass es dabei gut aussieht. Bei diesem Autohändler kam es nicht nur auf die Funktionalität an, sondern auch auf eine ästhetische Gestaltung. Die Vollverglasung lässt den Lift sehr schick aussehen und das clevere Compact Industrietor rundet das Design perfekt ab.

Home » Projekte » Aufzüge » Autolift bei Heron

Bei einem Autohändler stehen die schönen Autos natürlich im Vordergrund. Damit man diese perfekt in Scene setzten kann, ist es sehr wichtig, dass auch das Gebäude eine gewisse Ausstrahlung hat. Beim Autohändler Heron in Amsterdam besteht die ganze Fassade komplett aus Glas, damit die Kunden bereits bei Ankunft einen ersten Blick auf die Autos erhaschen können. Zusätzlich verfügt der Händler über einen Glasaufzug für Autos, also einem Autolift, der sich an der Außenseite des Gebäudes befindet. Über diesen gelangen die Neuwagen in die oberen Ausstellungsräume.

Damit sich der Autolift auch verschließen lässt, musste ein passendes Sektionaltor her. Das Deckensektionaltor war keine Option, da die Schienen an der Fassade entlang führen und somit das Gesamtbild stören würden. Zudem ist im Aufzug nur wenig Platz vorhanden, sodass man eine andere Lösung finden musste. Bei der Suche ist das Unternehmen auf das Compact Sektionaltor gestoßen, dass die Lösung für die Platz und Design Probleme bot.

Compact Sektionaltor als Lösung

Compact Sektionaltore konstruierte man so, dass sie sich über der Toröffnung zu einem kleinen Paket zusammenfalten und somit nicht viel Platz einnehmen. In diesem Fall war jedoch selbst dafür zu wenig Raum im Aufzug vorhanden. Glücklicherweise ist es jedoch möglich das Compact Sektionaltor an der Außenseite zu montieren. Dabei befestigt man das Tor einfach andersherum an der Fassade und versieht es mit einer Schutzkappe. Diese Schutzkappe schützt das Sektionaltor vor der Witterung.

Neben den praktischen Vorteilen, bietet dieses Tor weitere Vorteile im Design. So hat es weder innen noch außen sichtbare Scharniere, kann in den verschiedensten Farben gestaltet werden und hat verschiedene Verglasungsmöglichkeiten. Somit konnte man den Lift passend zum Gebäude komplett aus Glas gestalten und musste keine Abstriche beim Design machen. Das Endergebnis ist beeindruckend. Schauen Sie sich die Bilder von diesem Projekt an und lassen Sie sich inspirieren.

Top-Qualität

Enthaltene Funktionen

Full vision

Das Compact Tor kann vollständig aus Glaspaneelen bestehen oder mit Sandwichpaneelen kombiniert werden. Der große Vorteil der Vollverglasung ist, dass der Raum heller wird und Sie nach innen sehen können. Bei Heron wurde das Full Vision Tor für den Glasaufzug verwendet.

Externe Montage

Das Compact Tor kann außen montiert werden, wenn im Gebäude kein Platz ist. Dies ist sicherlich ein Vorteil für Aufzüge, da auf engstem Raum kaum Platz ist. Um das Faltpaket kann eine pulverbeschichtete Schutzkappe angebracht werden, damit das außen angebrachte Tor noch besser aussieht.

Entwerfen Sie Ihr eigenes Falttor

Stellen Sie mit wenigen Klicks Ihr Compact Falttor zusammen. Erhalten Sie direkt ein Angebot und die zugehörigen Zeichnungen!

Entwerfen Sie Ihr Tor

Projekte

Möchten Sie weitere Projekte ansehen?

McLaren Produktion mit Compact Falttoren
England | Autowaschstraßen, Ausstellungsräume

McLaren Technologiezentrum

Compact Falttore die sich nahtlos in das Design des Gebäudes einfügen.

Peugeot Händler mit Compact Falttoren in den Werkstätten
Niederlande | Ausstellungsräume, Autowerkstätten

Peugeot Händler Niederlande

Stilvoll und praktisch. Diese Kombination macht das Compact Falttor zur richtigen Wahl für Peugeot-Händler in den Niederlanden.

Luxusautohändler wählt Compact Falttore
Australien | Ausstellungsräume

Luxusautohändler Melbourne

Qualität und Luxus. Auch das macht das Compact Falttor aus.

 Galerie schließen

Was suchen Sie?