Home » Neuigkeiten und Updates » Wie reinigt man ein Compact Tor richtig?

Blog, Neuigkeiten

Wie reinigt man ein Compact Tor richtig?

Mehrere Compact Tore in einer großen Halle

Ihr neues Compact Industrietor sieht prächtig aus und passt perfekt zum Gesamtbild Ihres Gebäudes. Das Unternehmen wirkt einladend und strahlt Professionalität aus. Natürlich soll das auch in den kommenden Jahren so bleiben. Damit die Farbe weiterhin glänzt und das Tor mit den Jahren nicht verwittert wirkt, ist die richtige Reinigung und Pflege des Industrietors sehr wichtig. Schließlich ist das Tor das Gesicht des Gebäudes. Verliert es seine Ausstrahlung wirkt sich das auf das gesamte Gebäude aus. Aber wie reinigt man ein Compact Tor richtig?

Die regelmäßige Reinigung und Pflege trägt zudem zur Langlebigkeit des Industrietors bei. Die Wichtigkeit der Materialpflege zeigt sich gut am Beispiel Auto. Wenn der Lack des Autos nicht regelmäßig gepflegt wird, wird die Farbe stumpf und kleine Kratzer können eine Angriffsfläche für Rost bieten.

Verschmutzungen können durch verschiedene Witterungseinflüsse entstehen, aber auch während der täglichen Arbeiten kann Schmutz anfallen der sich auf das Industrietor legt. Die Häufigkeit der Reinigung ist von der Umgebung in der das Tor verbaut ist abhängig. Bei einem Autohändler am Meer mit salzhaltiger Luft beispielsweise ist eine Reinigung des Tors häufiger erforderlich als bei einem Autohändler im Inland.

Die Reinigung

Reinigungsvorgang

Bei leichten Verschmutzungen reicht es für gewöhnlich aus das Tor mit fließendem Wasser abzuspülen.

Für eine gründliche Reinigung können Sie etwas Spülmittel in warmes Wasser geben und das Industrietor mit einem weichen Tuch säubern. Spritzen Sie das Tor am besten vorher mit fließendem Wasser ab. So vermeiden Sie das Sie mit dem Sand der sich noch auf dem Tor befindet Kratzer auf die Oberfläche machen.

Haben Sie eine Verglasung in Ihrem Tor? Prüfen Sie vorher aus welchem Material diese ist. Handelt es sich um Acryl oder Polycarbonat, also kein echtes Glas, sollten auch diese nur mit Wasser und etwas Spülmittel gereinigt werden. Verwenden Sie keinen Glasreiniger! Dieser würde die Fenster blind machen. Ist das Fenster bereits Blind geworden hilft nur noch der Austausch durch ein neues.

Nachdem Sie das Industrietor vom Schmutz befreit haben können Sie es mit fließendem Wasser abspülen.

Entfernen Sie bei Bedarf Blätter oder Spinnweben aus dem Schienensystem. Dafür können Sie einen gewöhnlichen Handfeger nutzen.

Halten Sie die Leisten vom Lichtvorhang stets sauber, damit die Sicherheit des Industrietors gewährleistet ist.

Achtung!

Nutzen Sie für die Reinigung auf keinen Fall aggressive Reinigungsmittel wie Glasreiniger oder Scheuermilch. Zum Entfernen von Verschmutzungen bitte keine rauen oder scharfen Gegenstände verwenden.

Beim Compact Tor ist kein schmieren von Scharnieren oder anderen beweglichen Teilen nötig! Verwenden Sie keine Öle oder Fette, da diese Schmutz anziehen.

Stellen Sie sicher das kein Wasser in den Motor und die Elektrobauteile gelangt!

Putzmittel die nicht zur Reinigung des Compact Tors geeignet sind
 Galerie schließen

Was suchen Sie?