Home » Neuigkeiten und Updates » Blog: Betriebsferien? Sind Ihre Gewerbetore einbruchssicher?

Blog, Neuigkeiten

Blog: Betriebsferien? Sind Ihre Gewerbetore einbruchssicher?

Sicherheitsverschluss gegen Hochstemmen

Urlaubszeit ist Einbruchzeit

Gewerbegebäude sind ein interessantes Ziel für Einbrecher. Wertvolle Ausrüstung, Vorräte oder Rohstoffe können gute Preise für die Einbrechergilde sein. In den Sommermonaten ist die Aktivität rund um Gewerbeimmobilien durch die Betriebsferien geringer. Einbrecher nutzen dies gerne aus. Mindestens 40% aller Unternehmer werden früher oder später einen Einbruch erleben. Stellen Sie sicher, dass Sie sich den anderen 60% anschließen!

Möglicherweise verfügen Sie über ein Alarmsystem und / oder einen Sicherheitsdienst, um Einbruch zu verhindern. Aber wussten Sie, dass Ihre Gewerbetore auch ein potenzielles Risiko darstellen können? In diesem Blog einige Tipps:

1. Verhindern Sie Gelegenheitsdiebstahl

80% aller Einbrüche sind Gelegenheitsdiebstähle. Ihr Firmentor ist offen, niemand achtet darauf und die teuren Werkzeuge oder Teile Ihres Lagerbestands sind weg. Stellen Sie sicher, dass Ihre Tore nicht unnötig geöffnet werden müssen. Wenn Sie beim Kauf eines neuen Tors, Tore mit automatischem Schloss, ausreichend Fenster für eine gute Beleuchtung und möglicherweise eine Schlupftür auswählen, müssen Ihre Tore nie lange geöffnet sein.

Stadtstrand Zwolle mit temporären Restaurant

2. Deckensektionaltore immer abschließen

Wenn Sie ein herkömmliches Deckensektionaltor haben, das über Schienen nach oben gleitet, achten Sie besonders darauf. Diese Tore lassen sich von außen leicht öffnen. Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Deckensektionaltore verschlossen sind, und wählen Sie jemanden, der für die Verriegelung verantwortlich ist. Achten Sie beim Einbau eines Schlosses darauf, den Motor zu schützen. Wenn das Tor verriegelt ist, sollte es nicht möglich sein, den Motor laufen zu lassen, um Beschädigungen zu vermeiden.

Sicherheitsverschluss gegen Hochstemmen des Compact Tors. Betriebsferien bieten Einbrechern die Gelegenheit ungestört zu arbeiten.

3. Wählen Sie ein einbruchssicheres Tor, wenn Sie ein neues Tor in Betracht ziehen

Achten Sie bei der Auswahl eines neuen Tors besonders auf die Sicherheit. So ist beispielsweise das Compact Falttor serienmäßig mit einem Anti-hebesystem ausgestattet. Das System, bei dem Haken in die Seitenschienen eingreifen, stellt sicher, dass das Tor immer gegen das Anheben von außen gesichert ist. Das Tor muss nicht manuell verriegelt werden. Sehr einfach, weil Sie nicht vergessen können, das Tor abzuschließen.

Compact Falttor mit Nebentür in Grün

Haben Sie viele Personen, die ein- und ausgehen, und ist das Tor dadurch oft geöffnet? Dann wählen Sie eine integrierte Schlupftür für Ihr Tor. Diese hält Diebe von Ihren Sachen fern und gibt ihnen weniger Chance es zu schaffen.

Wählen Sie Fenster, wenn Sie hinter dem Tor arbeiten müssen. Dies verhindert, dass Sie das Tor öffnen müssen, um mehr natürliches Licht hereinzulassen. Indem Sie die Fenster weiter oben im Tor platzieren, verhindern Sie, dass ungebetene Gäste in Ihr Gebäude schauen können.

Achten Sie auch auf die Art der Torschließung. Das Compact Falttor kann mit einem schnelleren Motor und einem automatischen Zeitschloss ausgestattet werden. Dies verhindert, dass das Tor unnötig lange geöffnet wird. Das ist nicht nur energieeffizient, sondern macht es auch Einbrechern sehr schwer.

Lesen Sie hier mehr über diese und andere Sicherheitsmaßnahmen, die das Compact Falttor bietet.

Wir wünschen Ihnen einen sicheren Sommer und schöne Betriebsferien!

 Galerie schließen

Was suchen Sie?