Home » Neuigkeiten und Updates » Blog: Nachhaltigkeitsbericht Pflicht: Wie kann ein Firmentor Energie einsparen?

Blog, Neuigkeiten

Blog: Nachhaltigkeitsbericht Pflicht: Wie kann ein Firmentor Energie einsparen?

Nachhaltigkeitsbericht Pflicht
Isoliertes Compact Tor mit Fenstern
Unisoliertes Rolltor mit gucklöchern

Seit 2017 besteht für einige Unternehmen gemäß der EU Richtlinie 95/2014 die Pflicht, Nachhaltigkeitsberichte zu erstellen. Dies betrifft kapitalmarktorientierte Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern, Versicherungen und Kreditinstitute. Es lohnt sich gleich doppelt energiesparende Maßnahmen zu ergreifen, denn zum einen präsentiert sich das Unternehmen in neuem Licht und zum anderen sparen Sie auf lange Sicht einige Kosten ein. Zudem können Sie teils Förderungen für energetisches Bauen und Sanieren bekommen. 

Witterungsbedingungen

Wie kann ein (neues) Industrietor dazu beitragen Energie zu sparen?

Mit einem neuen Tor eröffnen sich Ihnen neue Möglichkeiten zur Energieeinsparung. Die folgenden Lösungen tragen zur Reduzierung des Energieverbrauchs bei:

1. Wählen Sie ein isoliertes Tor

Haben Sie in Ihrem Gebäude ein unisoliertes oder schlecht isoliertes Industrietor, wie zum Beispiel ein traditionelles Aluminium-Rolltor? Dann hängt die Raumtemperatur sicher von der Außentemperatur ab oder die Kosten für Heizung beziehungsweise Klimaanlage sind sehr hoch. Trifft das zu? Dann ist es höchste Zeit für ein gut isoliertes Tor, das eine angenehme Raumtemperatur im Gebäude beibehält.

2. Automatische Schließfunktion verwenden

Selbst das am besten isolierte Tor ist natürlich nutzlos, wenn es unnötig lange geöffnet bleibt. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn man mit dem Gabelstapler einige Paletten nach draußen bringen will und das Tor nicht schließt, weil man vermutlich schnell zurück ist. Je länger der Fahrer draußen beschäftigt ist, desto länger bleibt das Tor offen. Mit dem automatischen Zeitschloss schließt sich das Tor nach einer vorab eingestellten Zeit, z.B. nach 10 Sekunden, von selbst. Wenn der Gabelstaplerfahrer dann wieder zurück ist, kann er das Tor mit der Fernbedienung problemlos wieder öffnen. Auf diese Weise kann niemand vergessen, das Tor zu schließen, und es bleibt angenehm warm beziehungsweise kühl im Gebäude.

3. Schnell schließende Tore wählen

Auch ein schneller öffnendes und schließendes Tor trägt dazu bei, dass das Tor nicht unnötig lange offensteht. Die Öffnungsgeschwindigkeit bei einem Tor mit normalem Motor beträgt 19cm/s. Ein 4 Meter hohes Tor benötigt daher 21 Sekunden, um sich vollständig zu öffnen, und weitere 21 Sekunden, um sich wieder zu schließen. Mit einem Schnelllaufmotor öffnet sich das Tor mit 60cm/s, was bedeutet, dass das 4 Meter hohe Tor nur 7 Sekunden benötigt. Es schließt sich dann mit 30cm/s, was 14 Sekunden in Anspruch nimmt. So sparen Sie pro Tornutzung 50% der Zeit, in der das Tor geöffnet ist. Dies trägt nicht nur dazu bei, Energiekosten zu sparen, sondern sorgt auch für einen effizienten Tagesablauf.

4. Schlupftür integrieren

Haben Sie noch keine Schlupftür in Ihrem Roll- oder Sektionaltor? Sie können Energie sparen, indem Sie eine Durchgangstür in Ihr Tor integrieren. Dadurch muss nicht mehr jedes Mal das gesamte Tor geöffnet werden, wenn jemand das Gebäude betreten möchte. Auf die Weise sparen Sie Energiekosten. Bei den meisten Sektionaltoren ist es möglich eine Schlupftür nachzurüsten. In das Compact Falttor kann problemlos eine Schlupftür eingebaut werden, selbst wenn das Tor bereits längere Zeit genutzt wird.

Nachhaltigkeitsbericht Pflicht: Wie kann ein Firmentor Energie einsparen?

Was können wir für Sie tun?

Das Compact Falttor ist serienmäßig gut isoliert.

Denken Sie darüber nach, Ihr nicht isoliertes Firmentor auszutauschen? Dann werfen Sie einen Blick auf unser Compact Falttor. Es nimmt wenig Platz ein und kann daher leicht an Stelle eines herkömmlichen Rolltors platziert werden. Natürlich kann auch eine Schlupftür integriert werden und das Tor kann mit einem Schnellschließsystem ausgestattet werden, sodass Sie optimale Energieeinsparungen erzielen. Interessant? Fordern Sie ein Angebot an!

Haben Sie bereits ein Compact Falttor? Dann können wir an beliebiger Stelle eine Schlupftür nachrüsten, unabhängig davon, wie lange Sie das Tor schon benutzen. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

 Galerie schließen

Was suchen Sie?