Industrietor
Hersteller des Compacttors

Unternehmen

Von Rolltor nach Compacttor

Rolflex Nederland BV ist ein Spezialist für logistische Lösungen. Nach der Gründung im Jahr 1978 haben wir uns gerichtet auf die Entwicklung und Produktion von Rolltoren, Decken-Sektionaltoren und Verladesystemen. In der Mitte der 90er Jahre entwickelten wir das Compacttor, und bedienten damit die Nachfrage einer neuen Generation von Designern, Bauunternehmen und Bauherren. Seither haben wir uns ausschließlich mit der Verbesserung und Entwicklung dieses besonderen Industrietors befasst.

Die Entwicklung und Fertigung des Compacttors findet statt im Osten der Niederlande. In Ulft, um genau zu sein. Die Falttore werden hier größtenteils maschinell gefertigt, nach den genauen Vorgaben und Wünschen des Kunden.

Der niederländische Markt

Die Markteinführung der ersten Compact-Industrietore fand 1996 auf unserem Heimatmarkt in den Niederlanden statt. Die einzigartigen Vorteile dieses neuartigen Tores waren schnell ein Garant für Erfolg. Die Nachfrage nach Compacttoren war von Beginn an groß und u.a. hierdurch hat Rolflex in den vergangenen Jahren ein stetiges Wachstum erreicht. Das Compact-Industrietor ist inzwischen ein Begriff in unserer Branche.

Auf dem niederländischen Heimatmarkt ist Rolflex direkt aktiv auf dem Endverbrauchermarkt. Ein eigenes Team von Beratern und Verkäufern hat direkt Kontakt mit Architekten, Bauausführern und Bauherren. Nach der Fertigung werden Compacttore durch unsere Montagespezialisten direkt geliefert und Vorort montiert. Außerdem beschäftigen wir spezielle Techniker für Wartung, Service und Reparatur. Für Störungen sind wir rund um die Uhr, 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche, erreichbar.

Zusätzlich werden die Compacttore in den Niederlanden vertrieben durch spezialisierte Firmen. Ansprechpartner im ganzen Land sind daher ausreichend vorhanden.

Weltweiter Absatzmarkt

Compacttore werden nicht nur in den Niederlanden verkauft, sondern es gibt ein über die ganze Welt verbreitetes Netzwerk von Händlern. Ungefähr 70 % der gesamten Produktion wird exportiert. Sportstadien, Autohändler- und –werkstätten, Firmengebäude in ganz Europa sind ausgestattet mit Compacttoren. Ebenso mehrere Feuerwehrhäuser in Dubai und militärische Standorte in Afghanistan.

Sind Sie Architekt, Bauunternehmer, Bauherr oder Händler und möchten Sie unsere Compacttore kennenlernen? Gerne laden wir Sie ein um unsere Fertigungslinie anzusehen und mit unseren Fachleuten zu sprechen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

Angebotsanfrage
Kontaktiere mich
Kontaktiere mich

The form was send succesfully

Name:
E-Mail/Telefon:
Coen Tiemessen

Status: Offline
Leave message

Operator
LiveZilla Live Chat Software